Aufsätze & mehr

Suchen Sie Aufsätze aus wissenschaftlichen Zeitschriften, Büchern oder Zeitungen?

Sie können dafür die folgenden Sucheinstiege nutzen.

Falls Sie nach einem konkreten Aufsatz/Artikel (die Begriffe werden im Folgenden synonym verwendet) suchen und Ihnen die bibliografischen Angaben dazu bereits vorliegen, können Sie über den UB-Katalog herausfinden, ob dieser in der UB Bayreuth in gedruckter oder elektronischer Form vorhanden ist.
Suchen Sie dafür im UB-Katalog nach dem Titel des Buches oder der Zeitschrift, in welchem/welcher der Aufsatz erschienen ist. Suchen Sie nicht nach dem Aufsatztitel!

Generell ist es möglich, Titel, die nicht an der UB Bayreuth vorhanden sind, über Fernleihe zu bestellen. Eine Anleitung zur Aufsatzbestellung über Fernleihe finden Sie in unserem Video-Tutorial und in unserem Katalog-Flyer.

Bei Problemen oder Fragen zur Literaturrecherche können Sie sich gerne an die Auskunft wenden. Beachten Sie auch unsere Seite "Tipps zur Suche", um sich über allgemeine Suchstrategien zu informieren.


"Aufsätze & mehr" im UB-Katalog

Wenn Sie im UB-Katalog Ihre Suchbegriffe im Suchfeld „Alle Felder“ oder „Titel“ eingeben, werden im zweiten Reiter „Aufsätze & mehr“ zu dem jeweiligen Begriff Treffer aufgelistet.
aufsätze und mehr

In den meisten Fällen sind diese Treffer online im Volltext zugänglich. Informieren Sie sich aber bitte vor allem bei lizenzierten Angeboten über Zugangsmöglichkeiten.

Die Suche nach Aufsätzen über den UB-Katalog kann eine Recherche in einer oder mehreren Fachdatenbanken nicht ersetzen, da es sich bei den Treffern im zweiten Reiter „Aufsätze & mehr“ lediglich um eine Auswahl handelt.

Datenbanken

Um mehr und vor allem präzisere Suchergebnisse zu erhalten, ist eine Recherche in einer Fachdatenbank sinnvoll.
Je nach Art der gesuchten Information (Aufsätze, Firmeninformationen, Statistiken, …) können Sie verschiedene Datenbanktypen nutzen. In Volltextdatenbanken können Sie auf die gefundenen Inhalte direkt online zugreifen.

Zugang auf Datenbanken erhalten Sie über das Datenbank-Infosystem DBIS. Dieses Portal bietet Ihnen einen Überblick über die von der UB Bayreuth lizenzierten und frei verfügbaren Datenbanken.

Die Nutzung der lizenzierten Datenbanken (erkennbar an dem gelben Icon) von außerhalb des Campus ist für Universitätsangehörige über VPN/Proxy in der Regel möglich, für registrierte externe Nutzer nur an einem Arbeitsplatz in der Universitätsbibliothek.

Abgesehen vom Einstieg nach Fächern können Sie sich die Datenbanken nach Typ oder Zugangart (lizenziert oder frei zugänglich) sortiert anzeigen lassen oder gezielt nach einer Datenbank suchen.
Unsere Fachreferentinnen und Fachreferenten empfehlen Ihnen TOP-Datenbanken, die ganz oben aufgelistet sind.

Beachten Sie bitte, dass eine Suche über mehrere Datenbanken hinweg nicht möglich ist. Wiederholen Sie ggf. Ihre Suche in mehreren Datenbanken.

In vielen Datenbanken finden Sie einen Button mit der Aufschrift SFX. Klicken Sie darauf, um zum Volltext des gewünschten Dokuments zu gelangen. Falls dies nicht möglich ist, können Sie über SFX auch direkt eine Fernleihbestellung aufgeben.
DBIS

Zeitschriften

Sie haben bereits eine bestimmte Zeitschrift im Kopf, für deren Beiträge Sie sich interessieren? Nutzen Sie die folgenden Suchportale, um herauszufinden, wie Sie Zugriff erhalten.

Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)

Sie können sowohl im UB-Katalog als auch in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) nach unseren elektronischen Zeitschriften suchen.

Beachten Sie: Über die EZB können Sie einzelne Zeitschriftentitel suchen, aber keine Aufsätze. Sie erhalten den Link zur jeweiligen Zeitschriftenhomepage, auf der Sie nach Aufsätzen recherchieren können. Nicht in allen Fällen sind alle Jahrgänge einer Zeitschrift komplett lizenziert.

Die Nutzung der lizenzierten Angebote von außerhalb des Campus ist für Universitätsangehörige über VPN/Proxy in der Regel möglich, für registrierte externe Nutzer nur an einem Arbeitsplatz in der Universitätsbibliothek.

Tipp: Suchen Sie nach einem bestimmten Aufsatz, benötigen Sie dazu genaue bibliografische Angaben (Titel der Zeitschrift, den Jahrgang und die Heftnummer). Thematisch recherchieren können Sie in fachspezifischen Datenbanken oder wissenschaftlichen Suchmaschinen. Genaueres erfahren Sie im Unterpunkt "Datenbanken".

Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Die Zeitschriftendatenbank (ZDB) weist zentral alle Zeitschriften und Zeitungen nach, die an deutschen und österreichischen Bibliotheken vorhanden sind.
Sie ist mit mehr als 1,7 Mio. Titeln die weltweit größte Datenbank dieser Art. Enthalten sind sowohl Printwerke als auch elektronische Ausgaben.

Einzelne Aufsätze sind dagegen nicht verzeichnet.

Die Nutzung der ZDB ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie wissen wollen, ob eine bestimmte Zeitschrift an einer Bibliothek in Deutschland vorhanden ist.

Zeitungen

Sie haben bereits eine bestimmte Zeitung im Kopf, für deren Beiträge Sie sich interessieren? Nutzen Sie die folgenden Suchportale, um herauszufinden, wie Sie Zugriff erhalten.

Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Die Zeitschriftendatenbank (ZDB) weist zentral alle Zeitschriften und Zeitungen nach, die an deutschen und österreichischen Bibliotheken vorhanden sind.
Sie ist mit mehr als 1,7 Mio. Titeln die weltweit größte Datenbank dieser Art. Enthalten sind sowohl Printwerke als auch elektronische Ausgaben.

Einzelne Aufsätze sind dagegen nicht verzeichnet.

Die Nutzung der ZDB ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie wissen wollen, ob eine bestimmte Zeitschrift an einer Bibliothek in Deutschland vorhanden ist.

Zeitungen

Als Angehöriger der Universität Bayreuth stehen Ihnen über 1500 Zeitungen zur Verfügung. Viele davon sind elektronisch verfügbar. Die Nutzung der lizenzierten Zeitungen von außerhalb des Campus ist für Universitätsangehörige über VPN/Proxy in der Regel möglich, für registrierte externe Nutzer nur an einem Arbeitsplatz in der Universitätsbibliothek.

Hier eine Auswahl unserer Zeitungen:

Wir haben auch Datenbanken lizenziert, in denen nach Zeitungsartikeln recherchiert werden kann:

Eine Übersicht über internationale Zeitungen finden Sie im Portal onlinenewspapers.com

Historische Zeitungen

Sie interessieren sich für historische Zeitungen? Welche Zeitungen die UB Bayreuth besitzt, können Sie im UB-Katalog prüfen. Filtern Sie nach Dokumenttyp „Zeitung“. Eine Liste mit den historischen, regionalen Zeitungen an der UB sowie eine Übersicht über aktuelle Tageszeitungen befinden sich an der Auskunft der Zentralbibliothek.
Der gesamte Zeitungsbestand an deutschen Bibliotheken ist in der Zeitschriftendatenbank (ZDB) nachgewiesen und kann dort recherchiert werden. Hier werden auch alle verfügbaren Publikationsformen genannt (Papier-, Film- oder digitale Ausgabe).

Auswahl überregionaler Zeitungen, die online verfügbar sind:


Tipp: Universitätsangehörige können in der Regel auch von zu Hause auf unsere lizenzierten Angebote per VPN und Proxy zugreifen. Externe Benutzer erhalten Zugriff an den PCs in der Bibliothek.

Digitalisierungsprojekte verschiedener Bibliotheken:

Bei digitalisierten Zeitungen ist im Idealfall eine Volltextsuche innerhalb der Zeitungen nach einem Suchbegriff ihrer Wahl möglich. Digitalisiert werden insbesondere Tageszeitungen bis 1945.


Zeitungen über Fernleihe bestellen:

Gedruckte Zeitungsbände sind über Fernleihe nicht beschaffbar. Sie können entweder gezielt einzelne Zeitungsbeiträge als Papierkopie oder komplette Jahrgänge als Mikrofilme über die Fernleihe bestellen. Wenden Sie sich bei speziellen Fragen am besten direkt an die Fernleihe (flp@uni-bayreuth.de). Die Nutzung der Mikrofilme ist in der Zentralbibliothek möglich. Reproduktionen können auf Papier oder als PDF angefertigt werden.

Sie möchten historische Zeitungen aus dem Ausland auswerten? Bitte wenden Sie sich an die auskunft@ub.uni-bayreuth.de.

ERef Bayreuth

ERef Bayreuth dient dem zentralen Nachweis wissenschaftlicher Veröffentlichungen aller Beschäftigten der Universität Bayreuth. Diese Hochschulbibliografie der Universität umfasst zur Zeit circa 25000 Einträge, darunter Aufsätze, Bücher, Dissertationen und Konferenzbeiträge.

Sofern über den Publikations- und Dokumentenserver EPub auch Volltexte verfügbar sind, sind diese in ERef verlinkt.