Semesterapparate

Wichtige Studienliteratur zu einer Lehrveranstaltung wird für ein oder mehrere Semester nach den Wünschen des Dozenten zusammengestellt und an einer zentralen Stelle in der jeweiligen Teilbibliothek bzw. der Zentralbibliothek zur Präsenzbenutzung angeboten. Die Bücher erhalten eine entsprechende Gruppensignatur, sodass alle Medien eines Semesterapparates im Katalog mit der gleichen Signatur angezeigt werden.

Im Einzelnen bezeichnen: 

     SA ZB ... ZB Lesesaal EG
SA KW ... ZB Lesesaal (Anbau), 1. Stock
SA NW1 ... Teilbibliothek NW I
SA NW2 ... Teilbibliothek NW II
SA GEO ... Teilbibliothek GEO

Welche Semesterapparate zur Zeit bestehen und welche Medien sich jeweils darin befinden, können Sie durch eine separate Web-Abfrage feststellen.

Für die Dauer der Zugehörigkeit zu einem Semesterapparat gehören die betroffenen Medien zur Präsenzliteratur, sind also nur über Nacht oder übers Wochenende ausleihbar. Kurzausleihe dieser Medien ist je nach Teilbibliothek verschieden geregelt:

Medien aus Semesterapparaten der Zentralbibliothek mit den Gruppensignaturen SA ZB ... und
SA KW ... sind  von Montag bis Donnerstag ab 17 Uhr, am Freitag bereits ab 15 Uhr ausleihbar und müssen spätestens bis 10 Uhr am folgenden Werktag zurückgegeben werden. Die Rückgabe muss an der Ausleihtheke der ZB bzw. an der Ausleihe im Anbau erfolgen.
Medien aus Semesterapparaten der Teilbibliotheken NW II (Gruppensignatur SA NW2), NW I (Gruppensignatur SA NW1) und GEO (Gruppensignatur SA GEO) dürfen Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr, am Freitag bereits ab 12 Uhr ausgeliehen werden und müssen spätestens bis um 10 Uhr am nächsten Werktag in der jeweiligen Teilbibliothek wieder abgegeben werden.

Bitte beachten Sie, dass bei Nichteinhaltung der Leihfrist sofort kostenpflichtig gemahnt wird!

Falls Sie für Ihr Seminar einen Semesterapparat einrichten lassen wollen, wenden Sie sich an die jeweiligen Ausleihstellen in den Teilbibliotheken.

Handapparate

Ein Handapparat besteht aus einer begrenzten Anzahl von Medien, die ein Professor für die Dauer seiner Tätigkeit an der Universität Bayreuth zum Dienstgebrauch in seinem Büro aufstellen lassen kann.

Zwar werden diese Bestände im UB-Katalog nachgewiesen, sind jedoch für andere Nutzer nicht regulär ausleihbar. Es obliegt dem jeweiligen Professor, ob und wie lange er anfragenden Nutzern Einsicht in Medien seines Handapparats gewährt.

Falls Sie sich ein Medium aus einem Handapparat  auch für die Aufstellung innerhalb der Bibliothek wünschen, können Sie uns einen Anschaffungsvorschlag schicken. Eine Liste mit Übersicht über all unsere Standorte inklusive der bereits vorhandenen Handapparate finden Sie hier.

Wichtige Hinweise für Professoren: