Stellenausschreibung: 7 Bibliotheksreferendare (m/w/d) gesucht. Mit dabei: Gesundheitsökonomie/Wirtschaftsinformatik/BWL/VWL für Bayreuth

Zur Ausbildung für die vierte Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Bildung und Wissenschaft, fachlicher Schwerpunkt Bibliothekswesen werden in Bayern zum

1. Oktober 2021

voraussichtlich 7 Bibliotheksreferendare (m/w/d) eingestellt. Gesucht werden Bewerber*innen mit den Fächern:

  • „Gesundheitsökonomie und/oder Wirtschaftsinformatik und/oder BWL und/oder VWL“ (Fächerprofil A; Universitätsbibliothek Bayreuth)
  • „Ingenieurwissenschaften oder Informatik oder Angewandte Informatik oder Digital Humanities“ (Fächerprofil B; Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg)
  • „Informatik oder Medieninformatik“ (Fächerprofil C; Universitätsbibliothek Regensburg)
  • „Informatik“ (Fächerprofil D; Universitätsbibliothek der TU München)
  • „Ingenieurwissenschaften“ (Fächerprofil E; Universitätsbibliothek der TU München)
  • „Informatik“ (Fächerprofil F; Bayerische Staatsbibliothek)
  • „Katholische Theologie“ (Fächerprofil G; Universitätsbibliothek Augsburg)
  • Der theoretische Teil des Vorbereitungsdienstes findet in München an der Bayerischen Staatsbibliothek/Bibliotheksakademie Bayern statt. Die praktische Ausbildung wird voraussichtlich an den oben genannten wissenschaftlichen Bibliotheken durchgeführt.

    Bewerbungsschluss ist der 8. März 2021.

    Nähere Informationen zur Bewerbung sowie zur Ausbildung finden Sie im vollständigen Text der Ausschreibung auf den Seiten der Bayerischen Staatsbibliothek.

    Fragen können Sie gerne auch an die Ausbildungsleiterin der Universitätsbibliothek, Frau Nina Pelka (nina.pelka@uni-bayreuth.de, Tel.: 0921/55-3430), richten.