Lebendige Literatur: Aufführung mittelalterlicher Texte am 7. Februar, 18 Uhr in der ZB

Literatur war im Mittelalter nicht für die stille Lektüre eines Lesers gedacht: Spielleute, Dichter und lesekundige Adelige führten Gedichte und Erzählungen in vielfältigen Formen vor einem höfischen Publikum auf. Erleben Sie, wie mittelalterliche Texte in historisch informierter Aufführungspraxis wieder lebendig werden, wenn die Studierenden des Proseminars "Aufführung mittelalterlicher Literatur" ihre Werkstücke präsentieren.
Der Lehrstuhl für Ältere Deutsche Philologie und die Universitätsbibliothek laden Sie zu dieser ca. einstündigen Veranstaltung herzlich ein.
2017-02-07_Lebendige-Literatur