EPub Bayreuth jetzt für OpenAIRE 3.0 validiert

openAIRE

Neu: EPub Bayreuth jetzt für OpenAIRE 3.0 validiert

Mit EPub Bayreuth können Angaben zu Dokumenten aus EU-Projekten, für die eine Open-Access-Pflicht gilt (H2020, FP7 mit SC39; ERC) mit allen Identifikatoren nachgewiesen und damit durch die EU geharvestet werden.
Dazu müssen bestimmte Felder bei den „Zusätzlichen Angaben“ ausgefüllt werden.

Mit der Version 3.0 können nun zusätzlich auch Angaben zu Nicht-EU-Projekten, die mit OpenAIRE in Beziehung stehen, und Projekten anderer Förderer gemacht werden.

Ausführlichere Informationen zum Thema Open Access in der EU finden sich auch auf unserem Flyer „Elektronisches Publizieren“ sowie auf den zugehörigen Seiten zu OpenAIRE.


openAIRE-screenshot