Zusätzlicher Informationsdienst unserer Fachreferenten

Zusätzlicher Informationsdienst unserer Fachreferenten


Bibliotheksbenutzer bei fachlichen Problemen zu beraten, gehört zu den zahlreichen Aufgaben unserer Fachreferenten. Die Universitätsbibliothek wird mit Beginn der Vorlesungszeit (15. April) des Sommersemesters 2013 den zeitlichen Rahmen dieses allgemeinen Beratungsangebotes ausweiten.

Dann steht – mit Ausnahme der Sommerpause (August und September) – auch nach Ende der täglichen Kernzeit (Montag bis Donnerstag: 15.30 Uhr, Freitag: 12.30 Uhr) in der Zentralbibliothek im Regelfall mindestens ein Fachreferent bis 18.00 Uhr (freitags bis 16.00 Uhr) als Ansprechpartner speziell für fachbezogene Fragestellungen zur Verfügung.

Unsere Fachreferenten versehen diesen zusätzlichen Informationsdienst an den einzelnen Wochentagen alternierend.

Montag: Dr. Rainer-Maria Kiel
  Fachreferent für Afrikanologie, Altbestand, Allgemeine Sprach- und Literaturwissenschaft, Anglistik, Germanistik, Klassische Philologie und Kunst
  Heike Ochs, M.A.
  Fachreferentin für Arabistik, Islamwissenschaft, Philosophie, Religionswissenschaft, Romanistik, Slawistik und Theologie
   
Dienstag: Frank Martens
  Fachreferent für Informatik, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften
  Nina Pelka
  Fachreferentin für Rechtswissenschaften, Politologie und Soziologie
   
Mittwoch: Stephanie Kroiß
  Fachreferentin für Biologie, Chemie und Ethnologie
  Bernhard Vogt
  Fachreferent für Physik
   
Donnerstag: Manfred Albinger
  Fachreferent für Allgemeines, Pädagogik und Psychologie
  Dr. Ingo Toussaint
  Fachreferent für Archäologie, Geschichte, Sport und Sportmedizin
   
Freitag: Clemens Batrla
  Fachreferent für Angewandte Naturwissenschaften und Geowissenschaften
  Dr. Rainer-Maria Kiel
  Fachreferent für Afrikanologie, Altbestand , Allgemeine Sprach- und Literaturwissenschaft, Anglistik, Germanistik, Klassische Philologie und Kunst


Wenn Sie einen Fachreferenten sprechen möchten, sagen Sie bitte an der Ausleihe/Auskunft (Tel. 55-3421 / 55-3420) Bescheid. Hilfreich wäre es aber, mit dem gewünschten Fachreferenten jeweils vorab einen Termin zu vereinbaren – unabhängig davon, ob eine Beratung während der normalen Dienstzeit oder nach Ende der Kernzeit gewünscht wird.