Zentralbibliothek: Schließfächer im UG nur für Tagesnutzung

Schliessfaecher ZB
Die Schließfächer im Untergeschoss der Zentralbibliothek dienen nur der kurzfristigen Aufbewahrung von Garderobe und Wertsachen für den Zeitraum des Bibliotheksbesuches. Sie dürfen nicht über Nacht belegt werden.

Zurzeit räumen wir in der Zentralbibliothek über Nacht belegte Fächer aus, damit morgens wieder alle zur Verfügung stehen. Alles, was wir in den abgesperrten Fächern finden, kann an unserer Ausleihtheke (8:00–17:30 Uhr) abgeholt werden. Gegenstände, die nicht abgeholt werden, behandeln wir als Fundsache und übergeben sie nach Ablauf von 2 Wochen an das Fundbüro der Uni Bayreuth (ZUV).

Im Obergeschoss der Zentralbibliothek stellen wir Schließfächer zur längerfristigen Nutzung für Studierende, die an einer Bachelorarbeit, Masterarbeit oder gleichwertigen Abschlussarbeit schreiben, zur Verfügung. Zurzeit sind alle Schließfächer vergeben. Bei Interesse kann man sich an der Ausleihtheke (8:00–16:00 Uhr) in eine Warteliste eintragen lassen.