Carl Friedrich von Siemens Stiftung fördert die Universitätsbibliothek Bayreuth großzügig mit 200.000 €

Mit Fördermitteln in Höhe von 200.000 € unterstützt die Carl Friedrich von Siemens Stiftung die Universitätsbibliothek Bayreuth beim Aufbau ihres Literaturbestandes im laufenden Jahr. Schon seit 2012 unterstützt die Stiftung nicht nur die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, sondern auch die Naturwissenschaften. Insbesondere liegen ihr die Schwerpunkte „Afrika“, „Musiktheater“ und „Rechtswissenschaften“ am Herzen. Dank der Siemens-Förderung wird es auch in diesem Jahr möglich sein, die Literaturversorgung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie der Studierenden auf hohem Niveau beizubehalten.

Die Carl Friedrich von Siemens Stiftung ist eine unabhängige Einrichtung zur Förderung der Wissenschaften. Seit 1960 führt sie in ihrem Haus in Nymphenburg ein umfangreiches Wissenschaftliches Programm durch (ca. 9.000 Besucher pro Jahr) und vergibt Fellowships an herausragende Wissenschaftler. In den letzten Jahren hat sie Universitätsbibliotheken in Deutschland mit mehr als 35 Millionen Euro für die Beschaffung dringend benötigter wissenschaftlicher Literatur unterstützt.